Ab jetzt heißt es „Mahlzeit“ im Café im Schloßtheater.

Wer sich mal nicht mit den Kinogängern um einen Tisch prügeln möchte, kann ab jetzt schon um 12 Uhr seine Liege...ähm, seinen Sitzplatz mit einem Handtuch reservieren. Für alle, die es gerne ruhig und entspannt mögen ist dies mit Sicherheit die Alternative zum heimischen Mittagessen. Besonders bei Sonnenschein lässt es sich herrlich relaxen am Kanonierplatz. Mittags ins Café zu kommen ist schon jetzt ein Geheimtipp unter den frischen gebackenen Müttern im Kreuzviertel. Herrlich viel Platz und mal Zeit mit der Freundin zu klönen, während die Kleinen im Kinderwagen schlafen.